Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das nebenstehende Feld ein.
Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE startet zweite Entdeckungsreise in Berlin
15.05.2013
33 Berliner Industriebetriebe öffnen am 15. Mai 2013 ihre Tore zur zweiten LANGEN NACHT DER INDUSTRIE. Bürgerinnen und Bürger, Schülerinnen und Schüler sowie Studierende können sich hautnah ein Bild von den Industriebetrieben ihrer Region machen.

Insgesamt 33 Unternehmen und Standorte laden am 15. Mai 2013 zu einer Entdeckungsreise durch die Berliner Industrie ein. Sie zeigen die Vielfalt der Technologien und Produkte und geben Einblicke in die Arbeitsabläufe und verschiedenen Berufsfelder. Mit dabei sind Mittelständler wie auch Großunternehmen. Die Lange Nacht der Industrie ist ein gemeinsames Projekt des Netzwerkes Industriepolitik – ein Bündnis aus Wirtschaft, Gewerkschaften und Politik.

Auch die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg ist mit dabei!
Als Gasverteilnetzbetreiberin in Berlin und weiten Teilen Brandenburgs, Sachsens und Sachsen-Anhalts übernehmen wir den Transport von Energie zu den Verbrauchern. Netze wie das 14.000 Kilometer lange Gasverteilnetz in der Region müssen außerdem geplant, gewartet, vor Störungen geschützt und auf die Anforderungen der Zukunft vorbereitet werden.

Wir stellen unsere hochmoderne Meldestelle und unseren Entstörungsdienst vor. Wie man mit Krisensituationen umgeht, vermittelt unsere Mehrheitsbeteiligung KKI – Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH.

Mit unserer Tochtergesellschaft infrest – Infrastruktur eStrasse GmbH bieten wir die Möglickeit, Leitungsauskünfte und Genehmigungen für Baumaßnahmen einfach und komfortabel über ein elektronisches Leitungsauskunftsportal einzuholen.

Damit die Energiewende nicht ohne uns passiert, erproben wir schon heute auf dem EUREF-Campus die Möglichkeiten der effizienten und vor allem klimaschonenden Energieerzeugung, -verteilung und –speicherung anhand eines Micro Smart Grid. Wie kann man erneuerbare Energie intelligent speichern und vor allem nach Bedarf abrufen? Über unsere zentrale Leitwarte werden verschiedenen Energiequellen, Verbraucher und mobile Speicher miteinander verbunden und gesteuert.

Los gehen die Touren an der Technischen Universität Berlin.

Termin
15. Mai 2013

Anmeldung
Melden Sie sich hier an.

ANSPRECHPARTNER

Lisa Mader

Telefon:030 81876-2401
Telefax:030 81876-2409

E-Mail senden