Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das nebenstehende Feld ein.
NBB erhält Siegel der IHK Cottbus für Ausbildungsexzellenz im Netzgebiet Spree-Niederlausitz
03.02.2017
Die IHK Cottbus verleiht der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg das Siegel für exzellente Ausbildungsqualität in ihrem Netzgebiet Spree-Niederlausitz.

Nach dem Erhalt des Exzellenzsiegels für die technische und kaufmännische Ausbildung in Berlin im Jahr 2015 (siehe Pressemitteilung) wurde der NBB nun auch das Ausbildungssiegel für ihr Netzgebiet Spree-Niederlausitz durch die IHK Cottbus verliehen. Das Siegel für exzellente Ausbildungsqualität wurde Vertretern der NBB am 02. Februar 2017 durch den Präsidenten der IHK Cottbus, Herrn Peter Kopf, und die Leiterin des Fachbereiches, Frau Anke Schuldt, überreicht.

(v.l.n.r.): Katrin Paulig, Bernd Jauer, beide NBB-Regionalcenter Süd; Frank Behrend,
NBB-Geschäftsführer; Anja Möser, zuständig für die Ausbildung im NBB-Regionalcenter Süd;
Peter Kopf, Präsident der IHK Cottbus; Anke Schuldt, Leiterin des IHK-Fachbereiches Ausbildung


Im Bereich des Netzgebietes Spree-Niederlausitz werden Anlagenmechaniker/innen mit dem Schwerpunkt Instandhaltung ausgebildet, um auch weiterhin die Zukunftsfähigkeit der NBB durch technische Nachwuchskräfte sicherzustellen. Im Regionalcenter Süd befinden sich derzeit fünf angehende Anlagenmechaniker/innen in der Ausbildung. Zusammen mit dem Verbundpartner für das Regionalcenter Süd, der LWG Lausitzer Wasser GmbH, und weiteren Kooperationsunternehmen gewährleisten die Ausbilder in den einzelnen Betriebsstätten hervorragende Ausbildungsbedingungen.

Die NBB hat sich um das IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität bei der IHK Cottbus beworben. Neben Pflicht-Kriterien wurden sogenannte Exzellenz-Kriterien bewertet, bei denen die NBB überdurchschnittlich punkten konnte.

ANSPRECHPARTNER

Team Personal

Telefon:030 81876-2305
Telefax:030 81876-2309

E-Mail senden