Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das nebenstehende Feld ein.
NETZWERK ERDGAS
Smart City Berlin: Eine Vision wird Wirklichkeit?

Die Welt wird smart: Schon in wenigen Jahren werden Ampeln mit Autos, Heizgeräte mit Solarmodulen und Kühlschränke mit digitalen Einkaufszetteln Daten austauschen und kommunizieren. Dem Menschen werden mehr und mehr — zum Teil auch lästige — Tätigkeiten von Geräten abgenommen. Die digitale Vernetzung verschiedener Lebensbereiche soll uns den Alltag erleichtern.

Berlin will Smart City werden … aber wie? Papier ist geduldig, dies trifft auch auf die Smart City-Strategie des Berliner Senats zu, deren Umsetzung auf sich warten lässt.

Das NETZWERK ERDGAS hatte für den 8. November zum Praxischeck geladen: Wo stehen wir bei der Strategieumsetzung? Welches sind dabei verheißungsvolle Ansätze? Und vor allem, welche „smarten Bedürfnisse“ haben Bürger und Kunden eigentlich? Das waren die Leitfragen der Fachtagung, die passend zum Thema in der futuristischen Eventlocation „Cyberobics“ am Alexanderplatz stattfand.

Nach der Begrüßung durch den Prokuristen der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg Carsten Döring nutzte der neue Vorsitzende der Geschäftsführung Maik Wortmeier die Gelegenheit, sich den Teilnehmern des NETZWERK ERDGAS vorzustellen und zur weiteren Zusammenarbeit zu ermuntern.

NETZWERK ERDGAS richtet sich an Entscheider aus Wohnungsunternehmen und -genossenschaften,
private Gebäudeeigentümer, Vertreter der Bundes- und Landespolitik sowie Berater, Planer und Architekten.

 

 

 

Veranstaltungstitel

 

Einen ausführlichen Rückblick zu unserer Veranstaltung erhalten Sie hier.

ANSPRECHPARTNER

NETZWERK ERDGAS

Telefon:030 81876-2230
Telefax:030 81876-2209

E-Mail senden