Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das nebenstehende Feld ein.
Verträge
Die NBB hat auf der Grundlage der Kooperationsvereinbarung die vertraglichen Anforderungen zum Netzzugang nach dem neuen EnWG umgesetzt. Mit der Kooperationsvereinbarung verpflichten sich die Unternehmen der Netzwirtschaft zu einer umfassenden Zusammenarbeit bei der Durchführung von Gastransporten.
Im rechten Downloadbereich haben wir Ihnen den für den Netzzugang in den Teilnetzen der NBB erforderlichen Lieferantenrahmenvertrag inkl. Anlagen als Muster zum Download hinterlegt (Lieferantenrahmenvertrag nach KOV IX).
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Muster handelt. Wenn Sie einen Lieferantenrahmenvertrag abschließen möchten, senden Ihnen die Ansprechpartner unseres Teams Transportkunden gern Ihr Exemplar zur Unterzeichnung zu.

Nachfolgend haben wir weitere Informationen für Sie zusammengestellt.

Zweivertragsmodell
Die Nutzung der Teilnetze der NBB erfolgt auf der Grundlage eines Lieferantenrahmenvertrags, der insbesondere die in der Kooperationsvereinbarung vereinbarten Allgemeinen Netzzugangsbedingungen beinhaltet. Dabei können Transportkunden davon ausgehen, dass alle Ausspeisepunkte in den Teilnetzen der NBB von den jeweils zugeordneten Marktgebieten erreichbar sind.

Marktgebietswechsel
Der Lieferantenrahmenvertrag der NBB regelt für alle Transportkunden diskriminierungsfrei die Möglichkeit des Marktgebietswechsels oder der Übertragung von Gas zwischen Bilanzkreisen unterschiedlicher Marktgebiete. Soweit die Kapazitätsverfügbarkeit in den vorgelagerten Netzen gegeben ist, kann ein Markgebietswechsel ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Die NBB führt ein regelmäßiges Monitoring der Zuordnungsverschiebungen zwischen den Marktgebieten durch, um Transportkunden über die bestehenden Möglichkeiten zu informieren.

Bilanzkreise
Der Transportkunde hat einen Bilanzkreisvertrag beim marktgebietsaufspannenden Netzbetreiber abzuschließen bzw. zu benennen.

Transparenzanforderungen an das SLP-Verfahren

Im Rahmen der Veröffentlichungspflichten des Netzbetreibers zum Standardlastprofilverfahren verwendet die NBB folgende verfahrensspezifische Parameter:

ANSPRECHPARTNER

Team Transportkunden

Telefon:030 81876-1380
Telefax:030 81876-1309

E-Mail senden

Seitenübersicht