Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das nebenstehende Feld ein.
Teilnetz Spree-Niederlausitz
Für den Transport in das Teilnetz Spree-Niederlausitz können 26 Erdgasübernahmestationen genutzt werden.

Diese erstrecken sich innerhalb eines Marktgebietes. Das Erdgas wird von vorgelagerten Netzbetreibern übernommen und in das Teilnetz Spree-Niederlausitz eingespeist.

Erdgasübernahmestation

Marktgebiet

Kapazitätsstatus

An der Marktgebietskooperation beteiligte Netzgesellschaften

alle
(siehe Netzkopplungspunkte
rechts im Downloadbereich)
 

GASPOOL ONTRAS - VNG Gastransport GmbH

Über das Teilnetz Spree-Niederlausitz im Süden des Landes Brandenburg sowie Teilen Sachsens und Sachsen-Anhalts werden in den Landkreisen Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz, Spree-Neiße, Bautzen, Görlitz und Wittenberg zurzeit ca. 26.000 Kunden mit Erdgas versorgt. Die Versorgung von 110 Gemeinden und Ortsteilen wird über das ca. 1.690 km lange Gasnetz und mit 143 Ortsversorgungsstationen und Regleranlagen sichergestellt.

Die Übernahmestationen des Teilnetzes Spree-Niederlausitz werden ausschließlich über das Marktgebiet GASPOOL erreicht. Dabei ist ein Marktgebiet eine Zusammenfassung von mehreren Teilnetzen einschließlich der vorgelagerten Netzbetreiber.

Der Zustand der Leitungssysteme des Teilnetzes Spree-Niederlausitz entspricht bis hin zu den Hausanschlussleitungen den neuesten technischen Standards.


Technische Daten (Stand: 31.12.2016)

Gesamtlänge des Rohrnetzes 1.689 km
   davon Hochdruckleitungen 714 km
   davon Mitteldruck- und Niederdruckleitungen         975 km
Anzahl der Hausanschlussleitungen 26.600

Im rechten Download-Bereich finden Sie alle Netzkopplungspunkte des Teilnetzes Spree-Niederlausitz sowie eine Übersicht der Konzessionsgemeinden dieses Netzgebietes.

Vorheriges Bild

0/0

Nächstes Bild
Panoramabild
Film abspielen

ANSPRECHPARTNER

Team Transportkunden

Telefon:030 81876-1380
Telefax:030 81876-1309

E-Mail senden

Seitenübersicht