Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das nebenstehende Feld ein.
Einspeisung von Biogas
Die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg wird jedes Netzanschlussbegehren zur Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz gemäß § 33 GasNZV vorrangig bearbeiten.

Die Prüfung, der Bau und der Betrieb des Netzanschlusses erfolgen nach den Bestimmungen des Teils 6 „Biogas“ der Verordnung über den Zugang zu Gasversorgungsnetzen (Gasnetzzugangsverordnung - GasNZV) und unter Berücksichtigung der Grundsätze der effizienten Leistungserbringung.

Zur Feststellung des Umfanges der Prüfungen des Netzanschlussbegehrens gemäß § 33 Abs. 3, 4 GasNZV bittet die NBB um die termingerechte Übergabe der mindestens erforderlichen Angaben. Bitte nutzen Sie hierfür das rechts im Downloadbereich bereitgestellte „Anfrageformular zum Anschluss von Biogasanlagen“.
Die Bedingungen für den Netzanschluss gemäß § 33 Abs. 2 Nr. 2 GasNZV entsprechen den Vorgaben, die sich aus Teil 6 der GasNZV sowie dem geltenden Technischen Regelwerk des DVGW ergeben.

Die in den Teilnetzen der NBB einzuspeisenden Biogasqualitäten müssen mit der H-Gas-Qualität der 2. Gasfamilie nach DVGW-Arbeitsblatt G260 sowie den Vorgaben der G262 kompatibel sein.

Auf eine laufend aktualisierte Darstellung der Netzauslastung in ihrem gesamten Netz einschließlich der Kennzeichnung tatsächlicher oder zu erwartender Engpässe wird verzichtet. Eine pauschale Aussage ist in dieser Form nicht möglich. Die NBB wird im Rahmen eines Anschlussbegehrens auf Basis der Angaben des Kunden eine Prüfung vornehmen.

Rechts im Downloadbereich haben wir für Sie die Kooperationsvereinbarung Gas bereitgestellt, die u.a. die gültigen Verträge zum Thema Biogas beinhaltet.

Darüber hinausgehende Fragen zu den Konditionen der NBB richten Sie bitte an den rechts genannten Ansprechpartner.

In unserer Rubrik "Biogas" (Unternehmen > Innovationen > Biogas) erhalten Sie weitere Informationen über das Produkt Biogas und die Rolle der NBB bei dessen Einspeisung in das Erdgasnetz.

ANSPRECHPARTNER

Team Biogas

Telefon:030 81876-1380
Telefax:030 81876-1309

E-Mail senden